Streets of London

London: Hauptstadt Großbritanniens, Mittelpunkt des Landes – politisch, wirtschaftlich und kulturell. Zusammen mit Paris, Tokio und New York zählt London nicht nur bei Reisenden zu den vier Alpha-Städten der Erde. Ein neuer Fotoband, erschienen bei teNeues, zeigt unerwartete Facetten.

London ist eine Metropole mit vielen Gesichtern und "Streets of London" eine moderne Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Um möglichst viele Facetten einzufangen, die London zu der heiß geliebten Großstadt machen, die es ist, stellen in diesem Buch zahlreiche Fotografen mit ebenso zahlreichen Sichtweisen und Hintergründen ihren ganz persönlichen Blick auf ihre Lieblingsmetropole vor.
Zu sehen sind Fotografien von weltberühmten Wahrzeichen wie der Tower Bridge, der Themse und der St Paul’s Cathedral mit Aufnahmen von weniger bekannten Gegenden der Stadt. Sie alle wurden von mehr als 40 internationalen Fotografen gemacht, die viel Gefühl für das perfekte Detail haben.


Streets of London ist ein Buch aus der "Streets-of"-Serie von teNeues, in der zeitgenössische Fotografen in atemberaubenden Aufnahmen Bilder von ihren Lieblingsmetropolen entwerfen.


Info:
Streets of London
teNeues Media / Mendo
Englisch
ISBN-13: 978-3961711178
22,9 x 3,2 x 29,2 cm


Bild links: The Hive, Kew Gardens, Richmond upon Thames Photo © Nathan Hands, Verlag teNeues / Mendo
Bild unten: Westminster Bridge Road, Lambeth, Photo © Antoine Buchet, Verlag teNeues / Mendo

 

Back to Top