Kunstmesse: 3. Kunstsalon Perchtoldsdorf

Bereits zum dritten Mal findet der Kunstsalon in der Burg Perchtoldsdorf vom 28. bis 30. September 2018 statt - mit 26 nationalen und internationen Ausstellern, ein großen Skulpturenpark uvm.

Der 3. Kunstsalon Perchtoldsdorf ist nicht nur klassische Kunstmesse, sondern 2018 auch erstmals Kunstfestival. Sichtbar schon in der Nacht der Eröffnung: die ganze Burg inklusive der gotischen Pfarrkirche und dem Wehrturm, der 1521 fertiggestellt wurde, im „Kunstsalonblau“ erstrahlen.
An historisch wichtigen Plätzen werden zeitgenössische Skulpturen als Dauerleihgaben und/oder Ankäufe gezeigt (diese bleiben fix das ganze Jahr).


Neben bereits bestehenden Arbeiten von Karl Prantl, Wolfgang Laib, Kubach Wilmsen Team werden nun auch Skulpturen von Bruno Gironcoli, Josef Pillhofer, Gunther Damisch, Thomas Stimm, Jakob Gasteiger, Giovanni Rindler, Samuel Salcedo, Roland Kodritsch, Rudolf Kedl, Oskar Höfinger u.v.m gezeigt.


Die Burg wird mit allen alten und neuen Gebäudeteilen, allen Höfen, Vorplätzen und Burggärten mit Kunst bespielt. Die Räume sind teilweise so harmonisch, das man glauben könnte in der Burg Perchtoldsdorf ist ein Museum eingezogen.
Qualität und Spannungsmoment bestimmen das Bild dieser Kunstmesse mit Saloncharakter: die zumeist eigens kuratierten Messeeinheiten bieten arrivierte und noch zu entdeckende Inhalte.
Die 26 Aussteller stehen für Qualität und prägen die Messe mit ihrem langjährigen Programm und Zugang. Es stellen Galerien und Kunsthändler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz aus.


„Trinkreif“ sollen Weine sein und das ist das Konzept des gleichnamigen Unternehmens mit Weltruf unter Weinkennern. Dem Wein Zeit zur Reife lassen ist die Idee und damit das Alleinstellungsmerkmal. Jochen Höller ist „Trinkreif“-Künstler des Jahres 2018 und wird im Festsaal der Burg geehrt. Er gestaltet exklusiv für den Kunstsalon die Jochen-Höller-Bar.
Slowfood, Foodtrucks, uvm. gehören zu einem Festival dazu. Im Burghof, Schauplatz der Perchtoldsdorfer Sommerspiele, bauen gibt es eine große Foodtruck Welt mit Millie Vintage Caravan, italienisches Flair vom Cheese Cab, Köstlichkeiten vom Rind serviert von Mr. Flys, das Espresso Mobil oder die Show Barkeeper von Moody Monkey.


BMW Zitta sorgt für einen Shuttle-Service, für Valet Parking und VIP Parking ist ebenfalls gesorgt. Weiters gibt es Führungen durch Burg, den Wehrturm und andere geheime Gänge der 1000 Jahre alten Burg.





Aussteller des 3. Kunstsalon Perchtoldsdorf:

GALERIE 422, GMUNDEN
GALERIE BEI DER ALBERTINA ZETTER, WIEN
ATC art trading, SALZBURG
GALERIE BRUNNHOFER, LINZ
CONTEMPORARY ART ADVICE, WIEN
GALERIE DREES, HANNOVER
GALERIE JOHANNES FABER, WIEN
FINE ART AUSTRIA, WIEN
GALERIE GALARTFACTORY, APPENZELL
CHRISTINE GIRONCOLI
GALERIE GÖLLES, FÜRSTENFELD
GALERIE KOPRIVA, KREMS
GALERIE KOVACEK SPIEGELGASSE, WIEN
GALERIE KOVACEK CONTEMPORARY, WIEN
GALERIE KOVACEK & ZETTER, WIEN
GALERIE MAGNET, WIEN, VÖLKERMARKT
GALERIE MARINGER, ST. PÖLTEN
GALERIE MESSER, WIEN
GALERIE BEI DER OPER, WIEN
GALERIE P.CONTEMPORARY, PERCHTOLDSDORF
GALERIE REINISCH CONTEMPORARY, GRAZ
GALERIE STRAIHAMMER & SEIDENSCHWANN, 2018
UNITED DESIGN@ARTS, PERCHTOLDSDORF
GALERIE WELZ, SALZBURG
KUNSTHANDEL WIDDER, WIEN
KUNSTHAUS WIESINGER, WELS


Im Showroom des Kunstsalon Perchtoldsdorf, Marktplatz 16, findet noch bis 6.10.2018 eine Einzelschau des Künstlers Lorenz Estermann mit dem Titel „Haus am See“ statt.


Info:
3. Kunstsalon Perchtoldsdorf, 28.-30. September 2018
Burg Perchtoldsdorf
Pail Katzberger Platz 1
A-2380 Perchtoldsdorf


Öffnungszeiten:

Vernissage nur mit Einladung Donnerstag, 27.9. 16.00 – 21.00 h
Messe:
Freitag 28.9. 13-2 Uhr
Samstag 29.9. 11-21 Uhr
Sonntag 30.9. 11-18 Uhr

Back to Top