Belvedere: 50 Köpfe

Wut, Angst, Wollust – bis heute fasziniert die Darstellung psychischer Extremsituationen Künstler wie Betrachter. Ausgehend von den berühmten Charakterköpfen Messerschmidts blickt die Ausstellung in der Wiener  Orangerie des Belvedere direkt in das menschliche Antlitz.

Neben ausgewählten Charakterköpfen sind ca. 50 Werke von Anna Artaker, Miriam Cahn, Douglas Gordon, Maria Lassnig, Mara Mattuschka, Franz Xaver Messerschmidt, Lutz Mommartz, Bruce Nauman, Tony Oursler oder Arnulf Rainer zu sehen.


Kopf an Kopf: Talking Heads konfrontiert die barocken „Charakterköpfe“ von Franz Xaver Messerschmidt mit bedeutenden Werken der Gegenwartskunst. Sie alle beschäftigen sich mit der Darstellung von Gesichtern und Köpfen. Die Ausstellung zeigt auf, wie Künstlerinnen mit dem (eigenen) Kopf arbeiten und ihn als ästhetisches Material und Motiv nutzen. In Überzeichnungen, Verfremdungen und Transformationen dieses Sujets wird die enge Verbindung von Kopf, Sprache und Bild veranschaulicht. Messerschmidts Schlüsselwerke aus dem 18. Jahrhundert stehen Arbeiten namhafter zeitgenössischer Künstlerinnen wie Anna Artaker, Miriam Cahn, Douglas Gordon, Kurt Kren, Maria Lassnig, Mara Mattuschka, Lutz Mommartz, Bruce Nauman, Tony Oursler oder Arnulf Rainer gegenüber.


Info:
Talking Heads, zu sehen bis 18. August 2019
Belvedere Orangerie
Rennweg 6
1030 Wien


Öffnungszeiten:
Mo-So 10-18 Uhr
Fr 10-21 Uhr

Back to Top