Albertina: Sean Scullys private Sujets

Sean Scully ist vor allem für seine ausdrucksstarken abstrakten Gemälde farbiger Streifen oder Rechtecke bekannt. Die Wiener Albertina präsentiert nun erstmals eine Werkserie, die Scully von einer ganz neuen Seite zeigt.

Die Serie Eleuthera aus den Jahren 2015 - 2017 hat ein sehr privates Sujet zum Thema: sie besteht aus 23 großformatigen Ölgemälden, die Oisín, den achtjährigen Sohn Sean Scullys, beim Spielen am Strand von Eleuthera, einer Insel der Bahamas, zeigen. In der Ausstellung sind alle Ölgemälde sowie kleinere Pastelle, Zeichnungen und Fotoarbeiten zu sehen.


Info:
Sean Scully, zu sehen bis 8. September 2019
Albertina
Albertinaplatz 1
1010 Wien


Öffnungszeiten:
Täglich: 10-18 Uhr
Mittwoch & Freitag: 10-21 Uhr

Back to Top