» info

Galerie Gerersdorfer

Martin Veigl: Urban Theatre

Standbilder aus dem urbanen Leben

Menschen eilen durch die Straßen, mit Taschen bepackt oder mit Hunden an der Leine. Sie scheinen im Stress zu sein oder zumindest in Gedanken, ihr Blick, wenn nicht hinter Sonnenbrillen versteckt oder auf das Smartphone gerichtet, geht in die Ferne. Es sind Alltagssituationen aus dem urbanen, öffentlichen Raum, Personen, die zwischen Haltestellen und Einkaufsstraßen ihren beruflichen und privaten Terminen nachgehen, inmitten vieler anderer und dennoch anonym und isoliert. Martin Veigl, 1988 in Steyr geboren, beschreibt in seiner Malerei die großstädtische Lebenssituation und hinterfragt die Rollenbilder unserer heutigen Gesellschaft. Mit fotografischem Blick, ausschnitthaft, schnappschussartig, emotionslos, fängt er die hektische Mobilität der Stadtmenschen ein, hält das rege Treiben für einen Augenblick an. In der malerischen Umsetzung kombiniert er souverän exakt ausgearbeitete Details mit frei gestalteten Partien, bei denen die Gestik des Pinselstrichs sichtbar bleibt, die Farbe ihre Rinnsale hinterlässt und unbemalte Leinwandstellen in die Gesamtwirkung integriert werden. Sowohl in der maltechnischen Umsetzung als auch in der koloristischen Auswahl hat der junge Maler, der zunächst Bildnerische Erziehung an der Kunstuniversität in Linz und seit 2012 an der Universität für angewandte Kunst in Wien Malerei bei Johanna Kandl und Gerhard Müller studiert, bereits seine eigenständige Handschrift und Bildsprache entwickelt. … (Karla Starecek, PARNASS, 2014)

Exhibition opening: 15. September 2016

» past exhibitions


Bianca Regl: For the mouth is the sunset of the face


Bianca Regl: Oceans Never Listened To Us Anyways


Kevin A. Rausch: I will not stay in paradise


25 Visionen


Alfons Pressnitz: Interior Landscape


Alfons Pressnitz: Schauplätze


Anna Stangl: Im Wald


Anna Stangl: Nature
current exhibition

Anna Stangl: The Capricious Line


Art Austria 14


Ausgewählte Zeichnungen & Radierungen Bücher, Flora Kalender 2019


Bianca Regl: The future is so bright (I've got to wear shades)


Christoph Holzeis & Eric Kressnig


Christoph Holzeis: Undercover


Christy Astuy: Am I Famous Yet?


Christy Astuy: L'Amante (Der Liebhaber)


Cristina Fiorenza: Das Zirpen der Grille


Franz Blaas: Ausgewählte Zeichnungen aus 4 Jahrzehnten


Franz Blaas: Galanterie


Franz Ringel: Ein Grenzgänger


Hans Staudacher: HERZlichst zum 90. Geburtstag


Hildegard Stöger und Leander Kaiser


Hildegard Stöger: Neue Arbeiten


Hildegard Stöger: Unter Bäumen


Johanes Zechner: Im Baum-Hort


Johann Julian Taupe: Feine Auslese


Johann Julian Taupe: Traces


Josef Kern: Nulla dies sine linea


Josef Kern: Roter Mohn


Kevin A. Rausch: never relaxed


Kunstwerke im Depot


Landpartie


Larissa Leverenz: Secret Level


Lena Göbel & Cristina Fiorenza


Lena Göbel: Goldhaubenrausch


Martin Veigl: Potpourri


Michela Ghisetti: Magical Threads


Michela Ghisetti: side by side


PAPER WORK II


Paper Work III


Parallelwelten: Elisabeth Wedenig & Katherina Olschbaur


Paul Flora Ausgewählte Zeichnungen & Radierungen Bücher, Flora Kalender 2018


Paul Flora: Aus Absurdistan


Paul Flora: Der Zeichner


Paul Flora: Mit spitzer Feder


Paul Flora: Raben und Figuren


Peter Sengl: Im Dialog


Peter Sengl: Literaturmusikwissenschaft


Peter Sengl: Siebzigeinhalb


Robert Zeppel-Sperl: Bildgeschichten

Back to Top