» Info

Galerie Frey

Wolfgang Stifter: Hommage a Jason Moran

Die weissen Leinwände Wolfgang Stifters wirken nie abgegrenzt, sondern sind harmonisch austarierte Ausschnitte eines grossen Ganzen im Zusammenspiel von Strich und Farbe, Linearität und Fläche, aber auch von Chaos und Ordnung, Bewegtheit und Ruhe, Emotionalität und Intellekt.

Aufgewachsen ist Wolfgang Stifter im Atelier seines Vaters, des Kunstpädagogen und Glaskünstlers Alfred Stifter - geprägt hat ihn auch sicher sein Lehrer, der Grafiker Maximilian Melcher an der Wiener Akademie der bildenden Künste sowie seine Aufenthalte in Japan China???……..

Im Miteinander von Schriftzeichen und Malerei entfalten die Werke des oberösterreichischen Künstlers eine suggestive Kraft des Exotischen und Vertrauten gleichermassen, die durch die Farbigkeit besondere Akzente bekommt.

So sind Wolfgang Stifters Arbeiten ein ständiges Changieren zwischen abstrakter und realer Darstellung, abstraktem Expressionismus, lyrischem Informel und dem Wechsel zwischen Malerei und Grafik.

 

Peter Baum: „Handschrift und Textur Wolfgang Stifters verfügen über ein grosses, komplexes Gerüst voller Spannung, Sensibilität und Abenteurerlust. Nicht zuletzt sind es die Elemente des Gegensätzlichen, die Stifters Gemälde interessant machen und seine Philosophie des permanenten Aufbruchs verdeutlichen. Der Prozess visuellen Erkennens und Deutens gleicht in gewisser Weise dem des Lesens, der Entschlüsselung eines gewaltig grossen, nicht auszuschöpfenden Vokabulars, das zweifellos viel Verwandtschaft mit Kalligraphie und Landschaftsverständnis der Ostasiaten hat. “

Ausstellungbeginn: 27. Mai 2008
Bitte eine Künstlerin oder einen Künstler der aktuellen Ausstellung auswählen:

» Ausstellungen


6 x 3


Adrienn Kiss: Stardust


Alex Steinwendter: Random Realness


Alexander Steinwendter: Der zweite Horizont


Antonella Zazzera: Armonici


Antonella Zazzera: the rhythm of light


Bernard Ammerer: Exit Strategies


Bernard Ammerer: State of Mind


Bernard Ammerer: vorher-nachher


Christian Bazant-Hegemark: Origins of Semantics


Christoph Schwarz: Overseas Assignments


Claudia Rogge: Per Se


Gabriele Chiari: Les petits riens


Harald Gangl


Harald Gangl: 2009-2010


Harald Gangl: Curtains


Harald Gangl: Recent Works


Harald Gangl: Traces
aktuelle Ausstellung

Harding Meyer


Harding Meyer: Auf Augenhöhe


Herbert Golser: Delirious


Herbert Golser: Skulpturen


Herbert Golser: Zwischenblühen - zufällige Begegnungen


Johannes Domenig: Bombardement


Johannes Domenig: Naturemania


Josephine Scianna: We have overcome


Katharina Prantl


Katharina Prantl: le ciel est bleu et l`eau aussi


Konrad Winter: Camouflaged City


Kunstwerke im Depot


Manfred Bockelmann: Kohle auf Leinwand


Manfred Bockelmann: Werkschau


Mathias Kloser: keep on cruising


Merlin Kratky: Lost but wealthy


Oliver Kropf: Happy Hour


Richard Jordan: 2006-2012


Sabine Christmann: Das heimliche Leben der Dinge


Sabine Christmann: Poesie des Alltags


Saeko Takagi: Gossamer


Sebastian Mögelin: Glückskind


Tom Fleischhauer: En passant


Tom Fleischhauer: In den Städten


Tom Fleischhauer: Ortswechsel


Ulrich Riedel: schwarzaufweiß


Veronika Dirnhofer: condition of risk


Wolfgang Stifter - frühe Arbeiten, schwarze Arbeiten, neue Arbeiten


Wolfgang Stifter: Granfolio Nr. 3


Zwischen den Dünen

Back to Top