» info

Galerie bei der Albertina - Zetter

Gunter Damisch

Im 30. April 2016 starb Gunter Damisch, einer der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer Kunst in Österreich, viel zu früh in Wien. Prädikate wie charismatische Künstlerpersönlichkeit, liebenswürdiger Mensch, hervorragender Lehrer, leidenschaftlicher Gärtner, passionierter Sammler, überzeugter Humanist repräsentieren nur eine kleine, rein subjektive Auswahl von möglichen Attribuierungen.

Unsere Ausstellung versucht, die künstlerische Bandbreite, gestalterische Kraft und den stilistischen Reichtum des umfangreichen Oeuvres von Gunter Damisch durch eine hochkarätige Werkauswahl bei eindeutigem Fokus auf den um 1990 entstandenen Arbeiten quasi pars pro toto zu dokumentieren.

Gunter Damisch agierte multimedial: Ölbilder behaupten sich gleichberechtigt neben Papierarbeiten, Druckgrafiken, Collagen, Keramiken, Bronze- oder Aluminiumgüssen. Gemein ist allen Exponaten die ihnen inhärente prozessuale Komponente.

Exhibition opening: 19. Oktober 2017

» past exhibitions


Thierry Feuz: Rausch


Bruno Gironcoli: In der Arbeit schüchtern bleiben


Kiki Kogelnik: Balloon, Split & Co.


Kunst nach 1945


Kunstwerke im Depot


Neuheiten im Herbst
current exhibition
Back to Top