» Info

Galerie Kovacek & Zetter

anselm glück: schlafwandler und doppelgänger

Wir eröffnen diesen Frühling eine umfangreiche Ausstellung neuer Werke von Anselm Glück. Gezeigt werden achtzehn aktuelle Bilder, die in den Jahren 2016 und 2017 entstanden sind, und eine spannende Installation. Ergänzt wird die Ausstellung um wichtige frühe Arbeiten aus den Jahren 1996 bis 2014.

Die narrativen und poetischen Bilder mit einem schier unerschöpflich scheinenden Formen- und Farbenkanon sind noch dichter und intensiver geworden. Auch die schwarzen Konturen, die Menschen, Köpfe, Häuser oder Bäume umreißen, treten stärker in den Vordergrund. Es ist eine zutiefst individuelle, gestische Malerei, aus der sich der sehr persönlich geprägte Formenschatz des Künstlers entwickelt.

Anselm Glück zählt heute zu den wichtigsten zeitgenössischen Malern Österreichs, seine Bilder befinden sich in vielen wichtigen Sammlungen und Museen.

Ausstellungbeginn: 4. Mai 2017

» Ausstellungen


anselm glück


anselm glück. der zur schau gestellte blick


Beni Altmüller: Aussicht ins Offene


Beni Altmüller: Im All der Gründe


Das Tier in der Kunst


Gustav Peichl: Buntstiftgeister


Hollegha Mikl Prachensky: Abstraktion in Österreich


Ingrid Brandstetter: Diwan - Diwan


Jänner Ausstellung 2015: Nice Price


Jeanne Szilit: approach - days of future passed


Kunstwerke im Depot


März Ausstellung 2012


März Ausstellung 2013


März Ausstellung 2014


März Ausstellung 2015


März Ausstellung 2016


März Ausstellung 2017 contemporary


März Ausstellung 2017 fine art


Massimo Lunardon: Alien


Max Weiler: Kunst als Schöpfung


Nice Price


Nice Price 2017
aktuelle Ausstellung

Oktober * Ausstellung 2012 Österreichische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts


Oktober Ausstellung 2013


Oktober Ausstellung 2014


Oktober Ausstellung 2015 fine art


Oktober Ausstellung 2016 fine art


Rosemarie Benedikt: Amazing World


September * Ausstellung


September Ausstellung 2013


September Ausstellung 2014


September Ausstellung 2015 contemporary & Kiki Kogelnik


September Ausstellung contemporary

Back to Top