» Info

Galerie Kovacek & Zetter

März Ausstellung 2018

MÄRZ AUSSTELLUNG 2018 - fine art highlights und contemporary

Zur Ausstellung erscheinen zwei umfangreiche, wissenschaftlich recherchierte Kataloge.

Nach dem Erfolg der ersten Kombinationsausstellung fine art und contemporary im letzten Jahr, zeigt Kovacek & Zetter im März erneut zwei parallel laufende Ausstellungen, wobei sich die Galerie im Bereich der fine art verstärkt auf Highlights bedeutender österreichischer und deutscher Künstler des ausgehenden 19. Jahrhunderts und der Zwischenkriegszeit konzentriert.

Von Emil Nolde, dem großen deutschen Expressionisten, sind zum Beispiel zwei interessante Aquarelle, ein leuchtendes Blumenstück und eine beinahe abstrakte Landschaftsstudie, zu sehen. Seine große Meisterschaft in der schwierigen Technik des Aquarells tritt hier exemplarisch zu Tage und kulminiert in der intensiven Gestaltung von Farbe und Licht.

In der Kunst nach 1945 wird ein wichtiger Fokus auf die Maler der „Gruppe St. Stephan“ wie Markus Prachensky und Josef Mikl gelegt und die ehemals „Neuen Wilden“ wie Gunter Damisch oder Hubert Scheibl, die mit aktuellen Werken vertreten sind.

Auch Erwin Wurm, ein weltweit so bedeutender Künstler, ist mit spannenden Skulpturen vertreten. Er war letztes Jahr nicht nur wegen seiner viel beachteten Biennale-Beteiligung, sondern auch aufgrund zahlreicher großer, internationaler Ausstellungen unglaublich präsent. „Mutter“, eine Wärmeflasche aus Muranoglas, war 2017 auch beim „Glasstress“, einer Sideshow der Biennale, in Venedig im Palazzo Franchetti ausgestellt. In „Fat Bus“, aus transparentem Glas entstanden, greift der Künstler das Thema des sich verformenden Autos erneut auf.

Im selben Jahr entstand das seltene Aquarell „Im Garten“ von Maria Lassnig, in dem das zentrale Thema der „Körperwahrnehmung“ mittels der Wiedergabe eines weiblichen Körpers in gewagter Perspektive bereits wesentlicher Bestandteil der Darstellung ist. Maria Lassnig ist heute Österreichs bedeutendste Künstlerin, die auch international große Anerkennung genießt. Nächstes Jahr wäre sie hundert Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass sind weltweit zahlreiche Ausstellungen geplant.

Ausstellungbeginn: 5. März 2018
Bitte eine Künstlerin oder einen Künstler der aktuellen Ausstellung auswählen:

» Ausstellungen


anselm glück


anselm glück. der zur schau gestellte blick


anselm glück: schlafwandler und doppelgänger


Beni Altmüller: Aussicht ins Offene


Beni Altmüller: Einsichten-Aussichten, Massimo Lunardon: Mutazioni


Beni Altmüller: Im All der Gründe


Das Tier in der Kunst


Gustav Peichl: Buntstiftgeister


Hollegha Mikl Prachensky: Abstraktion in Österreich


Ingrid Brandstetter: Diwan - Diwan


Ingrid Brandstetter: Zwischenwelten 2015 - 2017


Jänner Ausstellung 2015: Nice Price


Jeanne Szilit: approach - days of future passed


Kunstwerke im Depot


März Ausstellung 2012


März Ausstellung 2013


März Ausstellung 2014


März Ausstellung 2015


März Ausstellung 2016


März Ausstellung 2017 contemporary


März Ausstellung 2017 fine art


Massimo Lunardon: Alien


Max Weiler: Kunst als Schöpfung


Nice Price


Nice Price 2017


Oktober * Ausstellung 2012 Österreichische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts


Oktober 2017 fine art mit Sonderausstellung Walter Bosse


Oktober Ausstellung 2013


Oktober Ausstellung 2014


Oktober Ausstellung 2015 fine art


Oktober Ausstellung 2016 fine art


Oskar Laske: Grosses Welttheater
aktuelle Ausstellung

Rosemarie Benedikt: Amazing World


September * Ausstellung


September 2017 contemporary


September Ausstellung 2013


September Ausstellung 2014


September Ausstellung 2015 contemporary & Kiki Kogelnik


September Ausstellung contemporary

Back to Top