» info

Galerie Kovacek & Zetter

September Ausstellung 2013

Die diesjährige September • Ausstellung der Galerie Kovacek & Zetter zeigt einen breiten Querschnitt ausgewählter und höchst repräsentativer Werke österreichischer Malerei vom Jugendstil über die Kunst der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart.

Am 9. September 2013 wird die Schau mit einem eindrucksvoll großformatigen, um 1905 entstandenen, charakteristischen Landschaftsbild von Hugo Baar - dessen Oeuvre am Kunstmarkt kaum zu finden ist - eröffnet. Die „Blumenwiese mit Löwenzahn“ ist ein wundervolles Beispiel für die österreichische Malerei des beginnenden 20. Jahrhunderts. Nur wenige Jahre später, 1910, ist die „Blumenwiese“ des für seine unverwechselbar leuchtenden Schneelandschaften bekannten Tiroler Malers Alfons Walde datiert. Die frühe Mischtechnik zeigt deutlich den Einfluss der secessionistischen Malerei, die den jungen Künstler geprägt und wohl auch zu verschiedenen maltechnischen Experimenten angeregt hat. Auch das kleinformatige, aber brillante Bild „Alm bei Kitzbühel“ um 1920 ist ein schönes Beispiel für eine Anzahl kleinerer Landschaften auf Papier, die Alfons Walde meist in einer stark formreduzierten Expressivität und in leuchtenden Farben gemalt hat.
Die Kunst nach 1945 ist durch Werke bedeutender österreichischer Maler wie Markus Prachensky, Josef Mikl und Max Weiler vertreten. Max Weilers Oeuvre ist national wie international hoch angesehen. Ab Mitte der 1980er Jahre erobern leuchtende Farben in prächtiger Vielfalt die Leinwand. Die Komposition seiner Bilder wird Vorbildern aus der Natur überlassen. Die 1988 entstandene „Baumgruppe im Wind“ ist ein in seiner Farbigkeit und Dynamik fesselndes Werk.
Die in den Jahren 1994 bis 1996 entstandenen Glasköpfe von Kiki Kogelnik zählen heute zu absoluten Raritäten am Kunstmarkt. „Young Veronese“ ist Teil der 1996 entstanden „Little Heads“- Werkgruppe und vermittelt den unerschöpflichen Ideenreichtum der Künstlerin.
Neben Gunter Damisch, der zu den wichtigsten österreichischen Künstlern seiner Generation zählt, zeigt die Galerie Kovacek & Zetter auch Bilder der renommierten und für ihre ausdrucksstarken Frauenbildnisse in Acryl und Mixed Media bekannten Künstlerin Xenia Hausner.

Zu dieser mit hochkarätigen Kunstwerken bestückten September • Ausstellung erscheint ein wissenschaftlich fundierter Katalog.

Exhibition opening: 9. September 2013

» past exhibitions


anselm glück


anselm glück. der zur schau gestellte blick


anselm glück: schlafwandler und doppelgänger


Beni Altmüller: Aussicht ins Offene


Beni Altmüller: Einsichten-Aussichten, Massimo Lunardon: Mutazioni


Hollegha Mikl Prachensky: Abstraktion in Österreich


Ingrid Brandstetter: Diwan - Diwan


Ingrid Brandstetter: Zwischenwelten 2015 - 2017


Jänner Ausstellung 2015: Nice Price


Jeanne Szilit: approach - days of future passed


Kogelnik
current exhibition

Kunstwerke im Depot


März Ausstellung 2012


März Ausstellung 2013


März Ausstellung 2014


März Ausstellung 2015


März Ausstellung 2016


März Ausstellung 2017 contemporary


März Ausstellung 2017 fine art


März Ausstellung 2018


Massimo Lunardon: Alien


Max Weiler: Kunst als Schöpfung


Nice Price


Nice Price 2017


Oktober * Ausstellung 2012 Österreichische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts


Oktober 2017 fine art mit Sonderausstellung Walter Bosse


Oktober Ausstellung 2013


Oktober Ausstellung 2014


Oktober Ausstellung 2015 fine art


Oktober Ausstellung 2016 fine art


Oskar Laske: Grosses Welttheater


Rosemarie Benedikt: Amazing World


September * Ausstellung


September 2017 contemporary


September Ausstellung 2014


September Ausstellung 2015 contemporary & Kiki Kogelnik


September Ausstellung contemporary

Back to Top