» info

Galerie Konzett

Kunst und Fotografie

Die Ausstellung beleuchtet die Interaktion Fotograf/-in und Künstler/-in in performativen Inszenierungen über einen Zeitraum von 50 Jahren.

Der Bogen spannt sich von "performance-ähnlichen Frühformen" der 1960er Jahre wie Aktion, Happening, Fluxus, über theoretisch-diskursiv, politisch-kritisch oder feministisch orientierte Inszenierungen der 1970er und 1980er Jahre bis hin zu komplexen Fotoarrangements in der zeitgenössischen Kunst.

Mit: Marc Adrian, Theo Altenberg, Nobuyoshi Araki, Günter Brus, Joseph Beuys, Christian Eisenberger, VALIE EXPORT, Al Hansen, Richard Hoeck, Franz Hubmann, Martin Kippenberger, Otto Muehl, Rita Nowak, Albert Oehlen, Gina Pane, Friederike Pezold, Arnulf Rainer, Markus Schauer, Carolee Schneemann, Rudolf Schwarzkogler, William Wegman, Franz West.

Exhibition opening: 6. November 2014

» past exhibitions


100 Bilder


A Tribute to Franz West


Ausstellung zu KKK Nr. 8: Ohne Titel


Austrian Masters


Brus, Fuentes & Renner, Husar


Christian Eisenberger: Fotoarbeiten / Otto Muehl: Arbeiten aus den letzten zehn Jahren


Christian Eisenberger: Zensuriertes Schweigen


Die vier Musketiere: Beuys, Brus, Kippenberger, Roth.


First View: Neuerwerbungen aus privaten Sammlungen


Gegenüberstellungen: 50 Jahre Zeitvergleich


Gutai Group 1951-1967


Hofstetter Kurt: Ambient Tactile Art


Joseph Beuys: Wirtschaftswerte
current exhibition

KKK Nr. 4: Zeichen, Erscheinungen, Deutungen.


KKK Nr. 7: PARAPHRASE


Konzett Konzept Konzert KKK Nr. 10: Schönheit


Kunst und Revolution


Kunstwerke im Depot


Literatur, Performance, Fotografie, Kunst. Die Wiener Gruppe im internationalen Kontext


Mad in Austria


Markus Mittringer: Whatever the case


Masterhands


Österreichische Fotografie und Malerei aus fünf Jahrzehnten


Paul Renner: Bienenstock komprimiert.


Rudolf Polanszky: Frühe konzeptuelle Zeichnungen 1983-1985 und neue Arbeiten 2011-2012


Rudolf Polanzsky: retrospektiv


Saturnalia II


Sex Appeal of the inorganic


Themenwechsel


Wiener Aktionismus.

Back to Top