» Info

Galerie Konzett

Mony, Poly, Konkret

Ihre Herbstausstellung widmet Galerie Konzett einer hochkarätig besetzten Übersichtsschau: 36 internationale Positionen geben einen Überblick über künstlerische Konkretionen, wie sie die Geometrische Abstraktion, die Farbfeldmalerei und die Op Art hervorgebracht haben.

Die totale Abstraktion vom Gegenständlichen proklamierte der Konstruktivismus, die Befreiung des Geistes von der bloßen Gegenstandsnachahmung. Im Suprematismus von Malewitsch erreichte diese Forderung ihren Höhepunkt: Das Schwarze Viereck auf weißem Grund (1913) markiert den Nullpunkt möglicher Reduktion von Form und Farbe. Mit seiner berühmten Bildserie Homage to the Square führte Josef Albers nach 1945 die konstruktivistische Abstraktion fort. Konsequente Formbeschränkung und Fokussierung auf die reine Farbqualität wurden zentrales Thema einer konkreten Kunst.
 

Teilnehmende Künstler:
Carl Andre (1935, USA), Walter Darby Bannard (1934, USA), Jack Bauer (1971, A), Joseph Beuys (1921-1986, D), Daniel Buren (1938, F), Alan Charlton (1948, GB), Christian Eisenberger (1978, A), Wolfgang Ernst (1942, A), Heinz Frank (1939, A), Markus Geiger (1957, CH), Philipp Goldscheider (1976, A) , Richard Hoeck (1965, A), Yves Klein (1928-1962, F), Imi Knoebel (1940, D), Zenita Komad (1980, A), Piero Manzoni (1933-1963, I), Olaf Metzel (1952, D), Otto Muehl (1925, A), Hermann Nitsch (1938, A), Blinky Palermo (1943-1977, D), Helga Philipp (1939-2002, A), Rudolf Polanszky (1951, A), Arnulf Rainer (1929, A), Ulla Rauter (1980, A), Thomas Redl (1965, A), Ad Reinhardt (1913-1967, USA), Gerhard Richter (1932, D), Dieter Roth (1930-1998, D), Stefan Sandner (1968, A), Alfons Schilling (1934, CH) , Rudolf Schwarzkogler (1940-1969, A), Gabi Senn (1960, A), Sara Sizer (USA), Hans Weigand (1954, A), Franz West (1947, A), Heimo Zobernig (1958, A)

 

Ausstellungbeginn: 22. Oktober 2009
Bitte eine Künstlerin oder einen Künstler der aktuellen Ausstellung auswählen:

» Ausstellungen


100 Bilder


A Tribute to Franz West


Ausstellung zu KKK Nr. 8: Ohne Titel


Austrian Masters
aktuelle Ausstellung

Barbara Anna Husar: I am the Medium


Brus, Fuentes & Renner, Husar


Christian Eisenberger: Fotoarbeiten / Otto Muehl: Arbeiten aus den letzten zehn Jahren


Christian Eisenberger: IMG3171PSD


Christian Eisenberger: Zensuriertes Schweigen


Die vier Musketiere: Beuys, Brus, Kippenberger, Roth.


Dieter Roth, Miroslav Tichy, Franz West, Christian Eisenberger, Roberta Lima, Albert Mayr


First View: Neuerwerbungen aus privaten Sammlungen


Gegenüberstellungen: 50 Jahre Zeitvergleich


Gutai Group 1951-1967


Helga Philipp (1939-2002)


Herbert Fuchs - Marcus Geiger


Hofstetter Kurt: Ich schaue in den Himmel, um mich zu erden. Parallelität und Kreislauf 10


Hommage an Sigmar Polke


KKK Nr. 4: Zeichen, Erscheinungen, Deutungen.


KKK Nr. 7: PARAPHRASE


Kunst und Fotografie


Kunstwerke im Depot


les tardes goldscheyder: subship sibirsk


Literatur, Performance, Fotografie, Kunst. Die Wiener Gruppe im internationalen Kontext


Mad in Austria


Markus Mittringer: Whatever the case


Masterhands


Meisterwerke der multiplizierten Kunst


Otto Muehl: Excess Art


Paul Renner: Bienenstock komprimiert.


Piotr Dluzniewski: Die Alm


Rudolf Polanszky: Frühe konzeptuelle Zeichnungen 1983-1985 und neue Arbeiten 2011-2012


Rudolf Polanszky: Hyperbolische Räume


Saturnalia II


Sex Appeal of the inorganic


Themenwechsel


Thomas Palme: Rising Spinett


Wiener Aktionismus.

Back to Top