» info

Galerie Konzett

Brus, Fuentes & Renner, Husar

Enrique Fuentes' neuester Werkblock schöpft tief aus der mexikanischen Tradition des Totengedenkens und wirft zugleich helle Schlaglichter auf die europäische Geistesgeschichte.

In Mexiko wird der Tod nicht tabuisiert, sondern als selbstverständlicher Teil des Lebens betrachtet und am Dia de los Muertos (Tag der Toten) in einem rauschenden Fest gefeiert. Der mexikanische Grafiker José Guadalupe Posada (gest. 1913) hat dem Tod mit seiner Radierung "La Calavera Catrina", einem weiblichen Skelett mit einem weit ausragendem Chapeau, das prägende Bild gegeben. In großformatigen Zeichnungen auf grundierter, roher Leinwand greift Fuentes immer wieder auf diese Darstellung zurück und ringt ihr doch jedes Mal neue Facetten des Todes ab.

Paul Renner zeigt übermalte Fotocollagen, die sich auf seine beiden letzten kulinarischen Happenings beziehen. Die Arbeiten kreisen um einen mehrere Meter hohen Turm aus Lebensmittel, die „Cuccagna“, den Renner 2013 in der Kirche von San Carpoforo, Mailand und in der Tabakscheune Bühler in Mannheim - Seckenheim errichtete und anschließend zum Verzehr einkochte.

Günter Brus ist mit Zeichnungen und Aktionismusfotos vertreten.

Exhibition opening: 18. November 2013
Please select an artist of the current exhibition:

» past exhibitions


100 Bilder


A Tribute to Franz West


Ausstellung zu KKK Nr. 8: Ohne Titel


Austrian Masters


Christian Eisenberger: Fotoarbeiten / Otto Muehl: Arbeiten aus den letzten zehn Jahren


Christian Eisenberger: Zensuriertes Schweigen


Die vier Musketiere: Beuys, Brus, Kippenberger, Roth.


First View: Neuerwerbungen aus privaten Sammlungen


Gegenüberstellungen: 50 Jahre Zeitvergleich


Gutai Group 1951-1967


Hofstetter Kurt: Ambient Tactile Art


Joseph Beuys: Wirtschaftswerte


KKK Nr. 4: Zeichen, Erscheinungen, Deutungen.


KKK Nr. 7: PARAPHRASE


Konzett Konzept Konzert KKK Nr. 10: Schönheit


Kunst und Fotografie


Kunst und Revolution


Kunstwerke im Depot


Literatur, Performance, Fotografie, Kunst. Die Wiener Gruppe im internationalen Kontext


Mad in Austria


Markus Mittringer: Whatever the case


Masterhands


Österreichische Fotografie und Malerei aus fünf Jahrzehnten


Otto Muehl: Works 1955 - 2013
current exhibition

Paul Renner: Bienenstock komprimiert.


Rudolf Polanszky: Frühe konzeptuelle Zeichnungen 1983-1985 und neue Arbeiten 2011-2012


Rudolf Polanzsky: retrospektiv


Saturnalia II


Sex Appeal of the inorganic


Themenwechsel


Wiener Aktionismus.

Back to Top