» info

artdepot

Mia Florentine Weiss

"What is your place of protection?" Mit dieser Frage beginnt 2006 die erste Dekade der künstlerischen Arbeit von Mia Florentine Weiss. Die inhaltliche Auseinandersetzung mit individuellen Schutzräumen und deren Antithese (der Motor in ihrer Kunst) initiiert sie bereits seit 1999, als sie die performative Suche nach Antworten aufnimmt.

Im Laufe der Zeit befragt sie Menschen auf fünf Kontinenten. Oft in Situationen, in denen sich diese außerhalb gesellschaftlicher Akzeptanz oder an prekären, schutzlosen Orten befinden, wie Obdachlose und Menschen auf der Flucht. Aber auch Stammesälteste in Afrika und Mönche die sie in Klöstern in Indien, Russland und in Europa befragt. Den poetischen Nukleus ihrer weltweiten Performances hat sie in einer multimedialen Installation mit 54 Videoarbeiten unter dem namen Art Protector zusammengefasst.

Exhibition opening: 13. Juli 2016

» past exhibitions


Alexandra Kontriner, Thomas Laubenberger-Pletzer, Marco Spitzar


Alois Schild: Perforierte Lebensläufe


Andreas Paulic: Oh my print!


Anemona Crisan


Christine Pöschl


Christine S. Prantauer / Christopher Gruener


Elisabeth Schutting & Albin Schutting


Fedor Fischer & Ivana Juric


Fedor Fischer - Florian Freihoefer


Franz Wassermann: das bist nicht ich


Gabriela Proksch


Giuliano Caporali: Mostrarsi

Ilse Abka-Prandstetter: Schwerelos


Irene Dapunt: Coming Home


Jakob Gasteiger


Jakob Gasteiger & Mario Dilitz


Johannes Vogl-Fernheim & Christoph Waldhart


Kiddy Citny


Manfred Baumann: Alive


Marco Spitzar: uhuismus
current exhibition

Matko Vekic


Matko Vekic: The Mask of God's Image


Michael Kos: Square off


Nora Schöpfer: Fluid Existence


palme, stessl, eisenberger


Peter Blaas


Peter Raneburger, Fritz Ruprechter, Maria Vill


Peter Raneburger: halo


Roger Fritz: Naschen an der Realität


Ronald Kodritsch / Wonkun Jun


Susanne Kicher-Liner: Aggregat


Thomas Riess: I am I am not


Wilhelm Scheruebl


Wilhelm Scheruebl: et cetera et cetera


Wilhelm Scheruebl: inn & out & on & on

Back to Top