» info

artdepot

Wilhelm Scheruebl: inn & out & on & on

wilhelm scheruebl beschäftigt sich mit den überall zu findenden strukturen und prozessen des natürlichen – selbstorganisierte strukturen des aufbaus und der transformation, die in zwischenmenschlichen netzwerken ebenso sichtbar werden wie in der zellstruktur eines stängels. formbildungsprozesse sind balancen, die zwischen ordnung und chaos schweben. an den anfang seiner reflexionen stellt scheruebl das licht, das im wechselspiel von hell und dunkel die dynamik des werdens in gang bringt. was wir unter natur verstehen, sagt der philosoph und soziologe georg simmel in seiner „philosophie der landschaft“ (1913), sei der „endlose zusammenhang der dinge, das ununterbrochene gebären und vernichten der formen, die flutende einheit des geschehens“. materie, jeder stoff, ist in beständiger umwandlung begriffen. die kreisläufe der natur, vom wechsel der jahreszeiten bis zum sicheren ende unserer körperlichen existenz, machen es deutlich. exemplarisch für diesen wandel, das stete werden, steht die pflanze. sie repräsentiert den - einem jahreslauf eingeschriebenen - zyklus vom keimling über die blüte zur samenbildung, bis sich aus dem abgestorbenen pflanzenmaterial wieder neue erde bildet. (astrid kury)

Exhibition opening: 2. Oktober 2013
Please select an artist of the current exhibition:

» past exhibitions


Alexandra Kontriner, Thomas Laubenberger-Pletzer, Marco Spitzar


Alois Schild: Perforierte Lebensläufe


Andreas Paulic: Oh my print!


Anemona Crisan


Christine Pöschl


Christine S. Prantauer / Christopher Gruener


Elisabeth Schutting & Albin Schutting


Fedor Fischer & Ivana Juric


Fedor Fischer - Florian Freihoefer


Franz Wassermann: das bist nicht ich


Gabriela Proksch


Giuliano Caporali: Mostrarsi

Ilse Abka-Prandstetter: Schwerelos


Irene Dapunt: Coming Home


Jakob Gasteiger


Jakob Gasteiger & Mario Dilitz


Johannes Vogl-Fernheim & Christoph Waldhart


Kiddy Citny


Manfred Baumann: Alive


Marco Spitzar: uhuismus
current exhibition

Matko Vekic


Matko Vekic: The Mask of God's Image


Mia Florentine Weiss


Michael Kos: Square off


Nora Schöpfer: Fluid Existence


palme, stessl, eisenberger


Peter Blaas


Peter Raneburger, Fritz Ruprechter, Maria Vill


Peter Raneburger: halo


Roger Fritz: Naschen an der Realität


Ronald Kodritsch / Wonkun Jun


Susanne Kicher-Liner: Aggregat


Thomas Riess: I am I am not


Wilhelm Scheruebl


Wilhelm Scheruebl: et cetera et cetera

Back to Top