» info

artdepot

Peter Raneburger, Fritz Ruprechter, Maria Vill

peter raneburger
post-mortale überreste überlagern scheinbar belebtes oder werden durch insignien menschlicher einfalt auf eine scheinbar höhere soziale ebene gestellt. das belebte selbst ist charakterlos – typisch inszenierte körperhaltungen aus der werbebranche lassen die persönlichkeit entschwinden. die aufgabe des selbst unter dem druck einer erfolgsgesellschaft steht im mittelpunkt der arbeiten, wobei die relevanz dieses strebens durch die endlichkeit allen lebens in frage gestellt wird.

fritz ruprechter
bei ruprechters paneele und papierarbeiten handelt es sich um werke, die einer ruhigen hand, eines genauen auges und eines extrem wachen geistes bedürfen. diesem widmet er sich in fast mönchischer haltung, die wiederum in der kontemplativen betrachtung seiner arbeiten ihren widerhall findet. sein signifikantes gestaltungselement ist die schräge in der linie, fläche und räumlicher überschneidung... (maria christine holter)

maria vill
a-variationen in malerei, zeichnung und objekten. drei konstanten: der vokal a, das quadrat und die farbe weiss sind in vills arbeit als ständiges und immer wiederkehrendes element vorhanden. die reduktion in den zeichnungen zeigt die überhöhung des sichtbaren und seine elementaren strukturen.

Exhibition opening: 30. April 2014

» past exhibitions


Alexandra Kontriner, Thomas Laubenberger-Pletzer, Marco Spitzar


Alois Schild: Perforierte Lebensläufe


Andreas Paulic: Oh my print!


Anemona Crisan


Christine Pöschl


Christine S. Prantauer / Christopher Gruener


Elisabeth Schutting & Albin Schutting


Fedor Fischer & Ivana Juric


Fedor Fischer - Florian Freihoefer


Franz Wassermann: das bist nicht ich


Gabriela Proksch


Giuliano Caporali: Mostrarsi

Ilse Abka-Prandstetter: Schwerelos


Irene Dapunt: Coming Home


Jakob Gasteiger


Jakob Gasteiger & Mario Dilitz


Johannes Vogl-Fernheim & Christoph Waldhart


Kiddy Citny


Manfred Baumann: Alive


Matko Vekic


Matko Vekic: The Mask of God's Image


Mia Florentine Weiss


Michael Kos: Square off


Nora Schöpfer: Fluid Existence


palme, stessl, eisenberger


Peter Blaas


Peter Raneburger: halo


Roger Fritz: Naschen an der Realität


Ronald Kodritsch / Wonkun Jun
current exhibition

Susanne Kicher-Liner: Aggregat


Thomas Riess: I am I am not


Wilhelm Scheruebl


Wilhelm Scheruebl: et cetera et cetera


Wilhelm Scheruebl: inn & out & on & on

Back to Top