» Info

monogrammiert
datiert 1933
Mischtechnik/
Papier
25 x 21 cm

Wohin soll ich mich wenden? Sedlacek thematisiert in dieser pointierten Zeichnung die Zwiespältigkeit, die schon von den Römern in Form des Januskopfes dargestellt wurde. Diese skurrile Figur mit zwei Köpfen ist mit markanten, dünnen Strichen erfasst. Die Entstehungszeit dieses außergewöhnlichen Werkes lässt auch an einen politischen Hintergrund denken.

» Preis

auf Anfrage
Klicken Sie hier, um die Galerie zu kontaktieren. Ihre Anfrage wird umgehend beantwortet. »

» Links

Künstler »
Österreichische Kunst 1900 - 1970 »
Kunsthandel Hieke »

Sedlacek Franz

Doppelköpfe

» Weitere Bilder

Back to Top