» Info

Farbloses Glas, gelblich opak überfangen, wellenförmig gekämmter Dekor aus silbergelben Fäden und roten Bändern, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert, quadratischer Stand, sich am Ansatz vorwölbender Korpus mit abgesetzter Wandung und stark ausgestellter, vierpaßförmig gewellter Mündung
H 14 cm
Im ausgeschliffenen Abriß mattgeschnittene Signatur Loetz Austria

Literatur: vgl. für den Schnitt: Helmut Ricke u.a., Lötz: Böhmisches Glas 1880-1940. Bd 2: Katalog der Musterschnitte, München 1989, S. 136, Prod. Nr 2/570
vgl. für den Dekor: Kunst der Jahrhundertwende und der zwanziger Jahre. Bestandskatalog der Sammlung Karl H. Bröhan, Berlin. Bd II: Kunsthandwerk Jugendstil, Werkbund, Art Déco. Tl 1: Glas, Holz, Keramik, Berlin 1976, Abb. S. 127, Kat. Nr 165
 

» Preis

auf Anfrage
Klicken Sie hier, um die Galerie zu kontaktieren. Ihre Anfrage wird umgehend beantwortet. »

» Links

Künstler »

Loetz Glas

Schale, 1902

Back to Top